Lehraufgaben der Professur Tierzucht und Haustiergenetik

Die Professur vertritt Lehrveranstaltungen im Bachelorstudiengang Agrarwissenschaften und im Masterstudiengang Nutztierwissenschaften.

Den Studierenden werden grundlegende Kenntnisse der Biometrie sowie der Populations- und molekularen Genetik vermittelt. Die Mechanismen der Vererbung und Ausprägung züchterisch wichtiger Merkmale, Methoden der Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung sowie Ansätze zur Nutzung genomischer Informationen werden vermittelt. Insbesondere Strategien zur Identifizierung von Genen und molekularen Pfaden für Merkmale der Ressourceneffizienz, Resilienz, Tierwohl und Tiergesundheit mittels holistischer Hochdurchsatzmethoden werden forschungsorientiert dargestellt.

Exkursion am FBN

Lehrmodule

Bachelor Agrarwissenschaften

  • Tier- und Pflanzengenetik
  • Tierzucht

Master Nutztierwissenschaften

  • Lineare und gemischte Modelle
  • Populationsgenetik, molekulare Tierzucht und Reproduktionsbiotechniken
  • Leistungsprüfungen und Zuchtwertschätzung
  • Zuchtprogramme und Reproduktionsmanagement