Greta Sophie Theilen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Justus-von-Liebig-Weg 7
Raum 7
Tel. +49 381-498 3265

E-Mail senden

 

Greta Theilen ist seit April 2022 am Lehrstuhl tätig. Sie arbeitet im Projekt CAP4GI (Common Agricultural Policy for Green Infrastructure) und forscht im Rahmen des Projekts sowie darüber hinaus zu innovativen Umsetzungsmodellen der Agrarumweltpolitik. Greta hat bis 2017 Agricultural and Food Economics (M. Sc.) an der Universität Bonn studiert und im Anschluss in der Entwicklungszusammenarbeit sowie der Evaluation von Agrarpolitik und Agrarumweltprogrammen gearbeitet.

Forschungsschwerpunkte

  • Sozioökonomische Analyse von Agrarumweltprogrammen
  • Innovative Umsetzungsmodelle der Agrarumweltpolitik
  • Umwelt- und Naturschutz in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP)

Akademischer Werdegang

2020 – 2022    Evaluation von Agrarpolitik, Agrarumweltprogrammen und Projekten im Bundesprogramm Biologische Vielfalt
2018 – 2020    Projektmanagement in der Entwicklungszusammenarbeit, Jugendprojekte in ostafrikanischen Projektländern
2015 – 2017    Studium: Agricultural and Food Economics (M. Sc.), Schwerpunkt Agricultural and Development Policy, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
2011 – 2015    Studium: Ernährungswissenschaften (B. Sc.), Schwerpunkt Markt und Konsum, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Ausgewählte Veröffentlichungen

Institut für Ländliche Strukturforschung, entera Umweltplanung & IT, BonnEval, Thünen Institut für Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen (2022): Ex-ante Evaluierung des GAP-Strategieplans für die Bundesrepublik Deutschland. Förderperiode 2023–2027. Frankfurt/Main, Hannover, Bonn, Braunschweig. (https://www.bmel.de/SharedDocs/Downloads/DE/_Landwirtschaft/EU-Agrarpolitik-Foerderung/gap-strategieplan_ex-ante-evaluierung.pdf?__blob=publicationFile&v=3)

Röder N., Dehler M., Jungmann S., Laggner B., Nitsch H., Offermann F., Reiter K., Roggendorf W., Theilen G., de Witte T., Wüstemann W. (2021): Ausgestaltung der Ökoregelungen in Deutschland – Stellungnahmen für das BMEL Band 1 – Abschätzung potenzieller ökologischer und ökonomischer Effekte auf Basis der Erstentwürfe. Thünen Working Paper 180 – Band 1. (https://www.thuenen.de/media/publikationen/thuenen-workingpaper/ThuenenWorkingPaper_180_Band_1.pdf)