Berufungsverfahren für die W1-Juniorprofessur Küstenschutz und Küstendynamik

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Studierende,
hiermit lade ich Sie recht herzlich zu den Lehrproben und Forschungsvorträgen der Kandidaten für die W1-Juniorprofessur Küstenschutz und Küstendynamik ein.

Die Kandidaten geben am Vormittag ab 9.00 Uhr im Seminarraum JLW6-SR1 ihre Lehrproben zum Thema „Grundlagen der Wellentransformation und die Auswirkungen küstennaher Strömungen auf den Küstenschutz“. Am Nachmittag werden ab 13.00 Uhr ebenfalls im Seminarraum JLW6-SR1 die Fachvorträge zu den folgenden Themen gehalten.

Forschungsvorträge, 17.05.2018
13.00 Uhr
Zum Einfluss von Meeresspiegeländerungen auf Extrem- & Bemessungsereignisse - Worauf muss sich der Küstenschutz an der Nordsee einstellen?
Dr.-Ing. Arne Arns, Universität Siegen

14.00 Uhr
Use of numerical modelling to investigate storm impacted beach/dune morphodynamics
Dr.-Ing. Pushpa Dissanayake, Universität Konstanz

Forschungsvorträge, 18.05.2018
13.00 Uhr
Collapsing Arctic coasts: Implications for global climate, regional ecology, and local communities
Dr. rer. nat. Michael Fritz, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

14.00 Uhr
Form liefert Funktion - Wie Pflanzenparameter die Wechselwirkung zwischen Vegetation und Hydrodynamik beeinflussen
Ph.D. Maike Paul, Technische Universität Braunschweig

Prof. Dr. Jens Tränckner
Vorsitzender Berufungskommission


Zurück zu allen Veranstaltungen