Fischökologische Bedeutung von Querbauwerken im Hinblick auf Artenschutzmaßnahmen und Wiederansiedlungsprogrammen am Beispiel von Lachs und Meerforelle

Steffen Zahn, Institut für Binnenfischerei e.V. Potsdam-Sacrow

Referent:
Steffen Zahn
Institut für Binnenfischerei e.V. Potsdam-Sacrow

Inhalt:
Wiederansiedlungsprogramme von Fischarten sind in ihrem Erfolg abhängig von unterschiedlichsten ökologischen Faktoren an und in Gewässern. Augenscheinlich wird dieser Einfluss besonders bei Querbauwerken deutlich, welche die Durchgängigkeit für Wanderfischarten entscheidend verändern. Für das Bundesland Brandenburg entsteht ein Durchgängigkeitskonzept von Fließgewässern, welches die Untersuchung der Passierbarkeit von Fischwanderhilfen beinhaltet. Basierend auf der EU-Wasser-Rahmenrichtlinie werden Verfahren zur fischbasierten Bewertung von Seen für Deutschland, die Beurteilung von Seen- und Fließgewässern in Brandenburg, sowie fischökologische Leitbilder entwickelt. Weiterhin findet auf Grundlage der EU-Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie die Anfertigung von Plänen zur Befischung und Gutachten Anwendung. Im Vortrag werden durch Klärung der vielschichtig ökologisch relevanten Aspekte deren Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg von Artenschutzmaßnahmen und Wiederansiedlungsprogrammen vom Lachs und der Meerforelle aufgezeigt.

Steffen Zahn ist Diplom-Fischereiingenieur ist seit 1986 am Institut für Binnenfischerei zunächst als Facharbeiter für Binnenfischerei und seit 1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Laborleiter tätig. Seit 2008 leitet er darüber hinaus den Arbeitsbereich für Fisch- und Gewässerökologie. Schwerpunkte seiner Tätigkeitsfelder sind die Wiederansiedlung von Wanderfischarten in Brandenburg und Sachsen-Anhalt, die Erfassung von Fischbeständen gemäß EU-WRRL bzw. EU-FFH-RL, Umweltverträglichkeitsprüfungen sowie die Thematik Fischwanderhilfen.

Veranstalter:
Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät (AUF), Gesellschaft der Freunde und Förderer der AUF & Wissenschaftsverbund IuK

Veranstaltungsort: Hörsaal JLW8-HSL, Justus-von-Liebig-Weg 8, 18059 Rostock


Zurück zu allen Veranstaltungen