PV-R

Presswasservergärung Restabfall

Laufzeit: 01.01.2019 bis  31.12.2021

Ziel und Arbeiten im Projektes:

  • wiss. Begleitung der Inbetriebnahme einer Anlage zur anaeroben Behandlung der Flüssigphase / abgepresster Restabfall
  • Analysen im Technikum Rostock, daraus Erstellung konkreter Handlungsanweisungen für Betreiber zum Einfahren der Anlage und zum Optimieren des Betriebs
  • Schwerpunkt: Entsorgungssicherheit d.h. es ist die Deponiefähigkeit des festen Gärrests sicherzustellen

Finanzvolumen:
Gesamtprojekt:             871.713 €
Budget der Professur:  209.508 €

Projektbearbeitung: M.Sc. Isabell Eickhoff, Dr.-Ing. Nils Engler