Dr. Sabine Andert

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon: 0381/498 3163
Fax: 0381/498 118 3162
sabine.andertuni-rostockde

Werdegang

  • seit 09/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock - PostDoc
  • 2016: Produktmanager Fungizide & Insektizide bei der Cheminova Deutschland GmbH & Co. KG in Stade
  • 2012-2016: Promotionsstudentin & Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock – Promotion zum Thema: „Analysen zur Pflanzenschutzmittel-Intensität und deren Bestimmungsfaktoren im Ackerbau Norddeutschlands“
  • 2012-2012: Studium der Agrarwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; Abschluss Master of science (M. sc. agr.); Thema: „Systemische Ausbreitung von Fusariosen und deren Mykotoxine in Zea mays“
  • 2007-2010: Studium der Agrarwissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität Kiel; Abschluss Bachelor of science (B. sc. agr.); Thema: „Der Blattdünger NutriPhite – Auswirkungen auf ertragsbildende Faktoren in der Kultur Winterraps“

Forschungsprojekte

  • DFG-Project AC/DC-weeds - Applying and Combining Disturbance and Competition for an agro-ecological management of perennial weeds
    Work-Package-Leader “Graphic web tool”
    Team member Work-Packages “Disturbance” und “Monitoring“
    Zeitraum: 2019-2022
  • FUE-Auftrag MAPS - Landwirte-Netzwerk: Mehrjahres-Analyse der Pflanzenschutz-Strategien“
    Projektleitung
    Zeitraum: 2019-2022
  •  BMBF-Projekt InnoSoilPhos- P-Efficiency: The Farm and Production Economics Perspective
    Team member
  • Charakterisierung von Fruchtfolgen in Mecklenburg-Vorpommern sowie deren ökonomische und agrarökologische Bewertung
    Teammitglied
  • Regulierung von Unkräutern und Zwischenfrüchten mit natürlichen Säuren und Pflanzenölen
    Projektleitung
    Zeitraum: 2018-2019

Lehre

  • Allgemeine Phytomedizin
  • Angewandte Phytomedizin
  • Integrierter Pflanzenschutz
  • Crop Protection Ecology

Mitgliedschaften

  • European Weed Research Society (EWRS)
  • Deutsche Phytomedizinische Gesellschaft (DPG)

Wissenschaftliche Funktionen

  • 2019: IOBC Expert for “IP guidelines for arable crops”
  • Seit 2016: Journal Plant Disease and Plant Protection (Associate Editor)
  • Seit 2015: Gutachterin Journals Crop Protection, Ecological Indicators, Weed Research
  • Seit 2017: Mitglied der Strukturkommission der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock
  • 2016: Nachwuchssprecherin der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft e.V. (DPG)
  • 2015: Stellvertretende Nachwuchssprecherin der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft e.V. (DPG)

Stipendien

  • 2017-2018 Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen der Universität Rostock - Förderprogramm für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen.
  • 2017: Fonds zur Unterstützung von Nachwuchswissenschaftlerinnen mit umfangreichen Gremientätigkeiten durch studentische Hilfskräfte im Rahmen des Professorinnen-Programms II des Bundes und der Länder an der Universität Rostock
  • 2016: Stipendienprogramm zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen im Rahmen des Professorinnen-Programms II des Bundes und der Länder an der Universität Rostock
  • 2014-2015 Mentoring-Programm für Doktorandinnen der Universität Rostock - Förderprogramm für exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Publikationen

Peer-reviewed Publications
Andert, S., Bürger, J., Mutz, J.-E., Gerowitt, B., 2018: Patterns of pre-crop glyphosate use and in-crop selective herbicide intensities in Northern Germany. European Journal of Agronomy 97, 20-27.

Andert, S., Bürger, J., Stein, S., Gerowitt, B., 2016: The influence of crop sequence on fungicide and herbicide use intensities in North German arable farming. European Journal of Agronomy 77, 81-89.

Andert, S., Bürger, J., Gerowitt, B., 2015a. On-farm pesticide use in four Northern German regions as influenced by farm and production conditions. Crop Protection 75: 1-10.

Andert, S., Bürger, J., Gerowitt, B., 2015b. Zur Bedeutung betrieblicher Faktoren für die Pflanzenschutzmittel-Intensität im Ackerbau. Gesunde Pflanzen 68, 1-13.
 

Peer-reviewed Conference Proceedings
Andert, S. und Uehleke, R., 2018. Herbicide use efficiency in maize production: crop management or weather influence? 58. Jahrestagung der GEWISOLA, 12. -14. September 2018 Kiel.

Andert, S. und Gerowitt, B., 2018. Empirical studies on data management in arable farming (in German, with English abstract).

Andert, S., Bürger, J., Gerowitt, B., 2018. Relationship between Selective Herbicide Use Intensity and Pre-harvest Glyphosate Applications. Julius-Kühn-Archiv 458, 237-244.

Andert, S., Bürger, Gerowitt, B., 2018. Mechanical and Chemical Weed Control in Intercropped Maize and Bean. Julius-Kühn-Archiv 458, 223-230.

Mutz J.E., Andert, S., Wiese A, Steinmann H.H., Gerowitt, B., 2018. Analysis of two Empirical Studies of Glyphosate Usage in Arable Farming. Julius-Kühn-Archiv 458, 245-252.

Andert, S., Bürger, J. und Gerowitt, B., 2016: Influencing factors on regional differences in glyphosate use in North German arable farming. Julius-Kühn-Archiv 452, 263-269.