Professur Tierzucht und Haustiergenetik

Professur Tierzucht und Haustiergenetik

Herzlich willkommen

auf der Homepage der Professur Tierzucht und Haustiergenetik!

Die Professur vertritt in der Lehre Veranstaltungen im Bachelorstudiengang Agrarwissenschaften und im Masterstudiengang Nutztierwissenschaften.

Wie werden Merkmale der Resilienz sowie der Ressourceneffizienz bei unseren Nutztieren vererbt? Können wir darauf züchten? Welche Gene sind verantwortlich? Wie beeinflusst die Umwelt die Aktivität dieser Gene? Wie gestalten wir die Haltung von Hühnern und Schweinen nachhaltig? Wie können wir die Vielfalt der Nutztiere dabei erhalten und nutzen? Mit diesen und anderen aktuellen Fragestellungen im Bereich der (molekularen) Nutztierzucht beschäftigt sich die Professur in der Forschung, aber auch in der Lehre.

Die Professur ist mit der Leitung des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf verbunden. Durch diese Doppelfunktion, die Herr Prof. Wimmers innehat, wird eine enge Zusammenarbeit der Mitarbeiter der Professur und des FBNs sowohl in der Forschung wie auch in der Lehre gewährleistet.