Link: Suche und Kontakt

[Beginn des Inhalts]

Die Fakultät bietet zur Zeit einen Bachelor- und vier Masterstudiengänge im Agrar- und Umweltbereich an. Darüber hinaus beteiligt sich die Fakultät am Fernstudiengang Umweltschutz sowie am berufspädagogischen Bachelorstudiengang Agrarwirtschaft der Philosophischen Fakultät.

An der Fakultät sind gegenwärtig ca. 700 Studenten eingeschrieben. Die vergleichsweise kleine und überschaubare Fakultät bietet ein für deutsche Universitäten hervorragendes Studenten-Professoren-Verhältnis. Ein Sitzplatz ist in jeder Vorlesung und in jedem Seminar garantiert. Die campusartige Anlage in der Südstadt schafft eine familiäre Atmosphäre, welche das gemeinsame Studium erleichtert und Raum für Kreativität schafft. Ein weiterer Vorteil ist die unmittelbare Nähe zur Bibliothek, zu den Studentenwohnheimen und zur Mensa.

Neuer Bachelorstudiengang im Aufbau!

Die Fakultät richtet zurzeit den Bachelorstudiengang Umweltingenieurwissenschaften ein. Bei dem Studiengang handelt es sich um einen modularisierten Präsenzstudiengang, der sich in einen Pflicht- und einen Wahlpflichtbereich untergliedert. Es werden naturwissenschaftliche, mathematische und ingenieurtechnische Grundlagen aus den Bereichen Bauwesen, Wasserwirtschaft und Verfahrenstechnik sowie ökologische, wirtschaftliche und rechtliche Schlüsselkompetenzen vermittelt.

Umweltingenieure arbeiten an der Schnittstelle von  Umwelt, Technik und Gesellschaft. Studierende benötigen dafür ein großes Interesse an mathematisch-naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, den Willen zur Lösung von Problemen und die Fähigkeit zu vernetztem Denken. Die  Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen erfordert Teamgeist und Kommunikationsfähigkeit.

Zugangsvoraussetzung zum Studium ist ein vierwöchiges Praktikum vor Studienbeginn. Das berufsbezogene Vorpraktikum soll Interessierten einen ersten praktischen Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Umweltingenieurs vermitteln und kann u.a. in den Bereichen Ver- und Entsorgung, Tiefbau und Umweltgeotechnik, Wasserbau und Wasserwirtschaft, Geoinformations-wesen, Umwelt-, Stadt- und Regionalplanung oder Energiewirtschaft absolviert werden.
Das Vorpraktikum ist durch ein Bestätigungsschreiben des Unternehmens nachzuweisen. Nutzen Sie dafür bitte folgende Praktikumsbescheinigung.

Es ist geplant, dass der Studiengang zum Wintersemester 2016/2017 den Lehrbetrieb aufnimmt.

Die Online Einschreibung ist in Kürze möglich. Bis dahin wenden sich bitte alle Studieninteressierten an das Studienbüro der AUF

 

Fragen zum Studiengang richten Sie bitte an:
Prof. Dr. Jens Tränckner
0381 498-3640

vorläufiger Flyer (Stand: April 2016)

 

 


Der Rat der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät hat zur transparenten Darstellung der Zuständigkeiten in den Studiengängen die relevanten Funktionen und Aufgaben sowie die Grundsätze guter Lehre definiert und beschlossen.


Akademische Festveranstaltung 29.11.2013

[Ende des Inhalts]

Zusatzinformationen

Nach oben