Zugangsvoraussetzungen

Studieninteressierte müssen einen Bachelorabschluss in einem ingenieurtechnisch-orientierten Umweltstudiengang oder ingenieurwissenschaftlichen Studium mit mindesten 180 Leistungspunkten nachweisen können.

Der Zugang zum Masterstudiengang ist an nachfolgende weitere Zugangsvoraussetzungen gebunden:

  • Nachweis ausreichender englischer Sprachkenntnisse (Niveaustufe B2)
  • ausländische Studierende: Nachweis ausreichender deutscher Sprachkenntnisse (Niveaustufe B2)
  • Nachweis des Erwerbs von mindestens
    - zwölf Leistungspunkten in Ingenieurmathematik,
    - zwölf Leistungspunkten in Physik/Mechanik/Statik/Festigkeitslehre und
    - sechs Leistungspunkten in Chemie/Verfahrenstechnik.
    Maximal sechs Leistungspunkte können im Verlauf des ersten Studienjahres nachgeholt werden.

Nähere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen für den Masterstudiengang Umweltingenieurwissenschaften finden Sie hier.